Böhmische und mährische Blasmusik

Rotbühlstrasse 9,  D-74389 Cleebronn  Telefon: (07135)  1 25 95 Fax: (07135) 96 23 27

E-Mail: Scherber@musikverlag-scherber.de

Blasmusik-CDs Blasmusik-Noten  zurück zu Home        zum Warenkorb

Jan Slabak und seine Blaskapelle "MORAVANKA" die   besondere  Spitzenblaskapelle 

VESELKA, Kapellmeister Ladislav Kubeš

Ihre Popularität sicherte sich die Blaskapelle Veselka unter ihrem Kapellmeister Ladislav Kubeš jun. durch die hervorragende Interpretation in der Tradition des südböhmischen Musizierstils. Veselka besteht seit mehr als 40 Jahren. In dieser langen Zeit wurden 95 Tonträger produziert, dazu noch 7 DVD´s in den bezaubernden Landschaften Südböhmens. Ausgezeichnet wurden diese Produktionen mit 2 Platin und 5 Goldenen Schallplatten. Die Blaskapelle Veselka begeistert das Publikum mit einem breiten Programm von böhmischen, mährischen und modernen Welthits. Besonders gepflegt werden die weltweit bekannten Kompositionen von Ladislav Kubeš, dem Vater des Kapellmeisters. Titel wie „Südböhmische Polka“, „Lottchen Polka“ oder  „Meine böhmische Heimat“ erfreuen sich immer wieder großerer Beliebtheit beim Publikum und vielen Blaskapellen. Veselka feierte große Erfolge bei Konzertreisen nach Deutschland, Holland, Östereich und in die Schweiz. Ebenso absolvierte Veselka zwei erfolgreiche Tourneen durch die USA. Auch bei diesem Festival wird Sie dieses Ensemble mit ihrem unverwechselkbaren Musizierstil erfreuen.

BABOUCI, Kapellmeister TomᚠStaněk

Babouci – die älteste südböhmische Blaskapelle, die seit 1868 ununterbrochen spielt – ist regelmäßiger Gast beim Kubešova Festival in Soběslav.  Sie reisen pemanent durch ganz Tschechien und sind schon  in Österreich, Deutschland, Belgien und der Slowakei aufgetreten. Seit 1. Mai 2019 ist der Flügelhornist TomᚠStaněk Kapellmeister.  Er hat den Klarinettisten Petr Shýbal als Leiter abgelöst. Der unnachahmliche Spielstil wurde dank Václav Rožboud beibehalten, der fast fünfzig Jahre lang Mitglied der Band war und sie dreißig Jahre lang leitete. Nach seinem Tod im Herbst 1998 übernahm Baritonist František Petrách die Leitung und übergab sie am 1. Mai 2002 an den bereits erwähnten Petr Shýbal. Unter der Führung von Petrách und Shýbal nahmen die Babouci beim Kubeš Musikverlag insgesamt 15 CDs mit schönen südböhmischen Liedern auf. Für den Herbst 2021 ist eine weitere Produktion geplant.

Blaskapelle SOHAJKA

Stribrnanka

Südmährische  Blaskapelle "STRIBRNANKA" Vojtech Horky

Blaskapelle ZAHORANE

NEU GEGRÜNDETE MÄHRISCHE BLASKAPELLE "CYRILKA"

Zdenek Gursky und seine Blaskapelle GLORIA

TÚFARANKA, Kapellmeister Jan Bílek    Blaskapelle TUFARANKA mit seinem Dirigenten/Manager Bohumir Kamenik und Kapellmeister Jan BilekeMail:

Túfaranka – sie ist nicht nur eine echt mährische Kapelle, es sind vor allem junge und lustige Burschen von Šakvice, die durch ihr ungezähmtes Temperament sowie durch die aufrichtige Liebe zur Musik immer wieder großes Ansehen von ihren Zuschauern im In- undAusland genießt. Túfaranka wurde im Jahre 1978 als Jugendkapelle von Josef Šural aus Šakvice gegründet. Mit dem Sieg beim Weltfestival der Blaskapellen in holländischem Kerkrade im Jahr 1993wurde Túfaranka sehr bekannt. Dank der hervorragenden Arbeit des künstlerischen Leiters Bohumír KAMENÍK sowie des vorzüglichen Musikanten und Kapellmeisters Jan BÍLEK erreichte die Kapelle ein beachtliches Niveau. Weitere Erfolge von Túfaranka tellten scih ein: Sieger im Wettbewerb „Goldenes Flügelhorn 1996“, Sieger beim WERELD MUZIEK CONCOURS KERKRADE 1998 (Profikategorie) und der frischeste Titelgewinn EUROPAMEISTER 2005 (Profikategorie). In dem mannigfaltigen Repertoire von Túfaranka findet man Kompositionen von bedeutenden böhmischen, mährischen sowie slowakischen Komponisten (Vl.Pfeffer, J.Slabák, J.Tesařík, B.Kameník, M. Irša, Jožulka Uher, J.Janota, V.Maňas ml., M. Prajka, Ant.Žváček, M. Mordych, A.Hudec, J.Konečný, L.Kubeš  u.a.m). Viele dieser Stücke sind auf Tonträgern zu hören, die von Túfaranka in Zusammenarbeit mit dem Musikverlag PROFITON und dem Musikverlag Tonstudio Rajchman produziert wurden.

KRAJANKA, Kapellmeister Václav Hlaváček

Die Blaskapelle Krajanka gehört zu den bekanntesten und populärsten Kapellen in Böhmen. Gegründet wurde sie im Jahr 1991 in Prag aus professionellen Musikern der Spitzenklasse. Bekannt durch zahlreiche Fernsehauftritte hat sie bisher 39 CDs aufgenommen und besitzt auch 2 Goldene Schallplatten. Im Jahr 1998 wurde Krajanka für den “Grammy” (in der Sparte Volks- und Blasmusik ) nominiert. Bisher kann diese Kapelle auf mehr als 1.700 Konzerte im In-und Ausland zurückblicken. Seit ihrer Gründung sind Kapellmeister Václav Hlaváček und die Solisten Jiří Škvára und Vratislav Velek dabei. Ab Jahr 2020 singt mit der Kapelle auch Ivana Jelínková und Ivana Zbořilová. Die Krajanka-Konzerte moderiert mit viel Gefühl die Schauspielerin Karolina Hlaváčková. Bei der Europa-Meisterschaft für böhmisch-mährische Blasmusik 2009 in Prag war die Blaskapelle Krajanka Mitveranstalter. Václav Hlaváček ist auch Chefredakteur der vierteljährlich erscheinenden Blasmusik Zeitschrift Dechovka, to je naše! Auch moderiert er die Sendungen Hrajte, kapely (Spielt, Kapellen, spielt) bei Radio Proglas und führt sie in eigener Regie.

Frantisek Pavlus mit seiner Blaskapelle  MISTRINANKA

Vlado Kumpan und seine Musikanten

Lácaranka, Kapellmeister Pavel Svoboda